Kommendes Jahr wird bereits das 25-jährige Jubiläum der Pekinger Deklaration und Aktionsplattform von 1995 gefeiert. Um die bisher visionärste Agenda für Frauenrechte und Empowerment von Frauen zu würdigen und jüngere Generationen an FrauenrechtsaktivistInnen stärker miteinzubeziehen, hat UN Women die Kampagne „Generation Equality: Realizing women’s rights for an equal future“ ins Leben gerufen.

Gemeinsam mit einer jüngeren Generation an FrauenrechtsaktivistInnen (sowohl Frauen als auch Männer) mobilisiert UN Women Regierungen und Zivilgesellschaften in der Umsetzung der 1995 verabschiedeten Pekinger Deklaration und Aktionsplattform, die eine gleichberechtigte Gesellschaft – ohne geschlechtsbezogene Diskriminierungen, Stigmatas und Rollenzuschreibungen vorsieht.

Gezielt fordert die Generation Equality-Kampagne gleiche Bezahlung für gleichen Lohn, gleiche Beteiligung von Männern und Frauen an unbezahlter Haus- und Pflegearbeit, ein Ende an sexuellen Übergriffen und sämtlichen Formen von Gewalt an Frauen, gezielte Gesundheitsfürsorge für die Bedürfnisse von Frauen und gleichwertige Partizipation an politischen Entscheidungsfindungen.

Durch die Kampagne bringt UN Women jüngere FrauenrechtsaktivistInnen mit VisionärInnen und Fürsprechern zusammen, die an der Entstehung der Pekinger Deklaration und Aktionsplattform vor mehr als 20 Jahren beteiligt waren. Denn FrauenrechtsaktivistInnen können nur gemeinsam, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Generation, bisher unerreichte Empowerment-Aspekte erreichen: mit der “Generation Equality: Realizing women’s rights for an equal future” -Kampagne bietet UN Women ein geeignetes Tool an.

 

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

 

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen von UN Women Austria. Sie erhalten ebenfalls Updates zu unseren Projekten und Kampagnen rund um das Thema Gleichberechtigung und Empowerment von Frauen und Mädchen.

You have Successfully Subscribed!