(c) UN Women/Ali Karajah

Unter dem Motto „Meine Stimme, unsere gemeinsame Zukunft“ (“My voice, our equal future”) fand gestern, am 11. Oktober, der Internationale Welt-Mädchentag (International Day of the Girl) statt.

Weltweit fordern Mädchen und junge Frauen ein Ende von geschlechtsspezifischer Gewalt, Zugang zu Bildung, zu Gesundheitseinrichtungen und Vorsorgeprogrammen. Mädchen und junge Frauen wollen wertgeschätzt werden und gleiche Möglichkeiten wie Burschen und junge Männer erhalten.

Hier geht’s zum sehr persönlichen Brief von Phumzile Mlambo-Ngcuka, Executive Director von UN Women, welchen sie ihrem 15-jährigen Ich gewidmet hat.

Vor 25 Jahren fand in Peking die bisher letzte Weltfrauenkonferenz statt. Das 25-Jahr Jubiläum der daraus resultierende Pekinger Deklaration und Platform for Action von 1995 nahm UN Women zum Anlass, um die Kampagne Generation Equality: Realizing women’s rights for an equal future ins Leben zu rufen. Dabei werden junge FrauenrechtsaktivstInnen der folgenden Generation vorgestellt, die Kampagne bietet auch Möglichkeit zur weltweiten Vernetzung.