Datum: 4. August 2021

Uhrzeit: 6 p.m. - 7 p.m.

Ort: Zoom Conference

Mitgliederevents | Termine

Liebe UN Women-Friends!

Kriegssituationen treffen Frauen und Mädchen auf besondere Weise. Vergewaltigungen sind nach wie vor Teil von Kriegsstrategien. Nach Kriegsende erleben vor allem Frauen und Mädchen weiterhin sexuelle Gewalt – in Flüchtlingslagern, im Umfeld von Militärbasen und durch zunehmenden Frauenhandel auch über ganze Regionen hinweg. Gleichzeitig sind sie während und nach Kriegen vermehrt häuslicher Gewalt ausgesetzt. Dies sind nur einige Gründe warum die gleichberechtigte Einbeziehung von Frauen und Mädchen in sämtliche Friedensbemühungen – sei es in Friedensverhandlungen, Friedensmissionen, in der humanitären Hilfe oder beim Wiederaufbau nach Konflikten – so wichtig ist.

Das Global Network of Women Peacebuilders (GNWP), ein Zusammenschluss von über 100 Frauenrechtsorganisation aus über 40 Ländern, setzt sich für diese gleichberechtigte Einbeziehung von Frauen und Mädchen ein.

In unserem virtuellen Round Table

Women Peacebuilders – A World where Women`s and Girl`s rights are promoted and protected and they are recognized as leaders, decision makers and peacebuilders”

wird uns Maria Victoria Cabrera Balleza (Gründerin und Vorstandsvorsitzende von GNWP)

am Mittwoch dem 4. August 2021 (18:00-19:00 Uhr)

Einblicke in ihre Arbeit und aktuelle Entwicklungen rund um die Frauen-, Frieden- und Sicherheitsagenda geben. Der virtuelle Round Table wird in englischer Sprache stattfinden.

 

Wir freuen uns auf alle Anmeldungen bis einschließlich 3. August unter info@unwomen.at.

Der Link zur Veranstaltung wird nach der Anmeldung versandt.

 

Wie immer freuen wir uns auch über jede Spende.

Weiterführende Informationen zu dem Thema finden Sie in den Weltnachrichten der Austrian Development Agency in der Ausgabe „Kein Friede ohne Frauen“ und auf der Homepage von UN Women.

 

Wir sehen uns am 4. August 2021 um 18:00 Uhr!

UN Women Austria