Aktuelles

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Termine und News in der Übersicht

Termine

Parlamentsführung: „Parlamentarismus und Frauen“

Datum: 14. September 2023
Uhrzeit: 17:45 - 19:30
Ort: Wiener Parlament
claimingspace-business

UN Women Austria bietet Mitgliedern die großartige Möglichkeit am 14. September 2023 an einer Führung im Österreichischen Parlament teilzunehmen. Das Thema der Führung lautet „Parlamentarismus und Frauen“ und wirft eine historische Perspektive auf frauenrelevante Politik der letzten Jahr-hunderte im Österreichischen Parlament.

 

Inhalt der Führung:

„Frauen veränderten seit der Revolution 1848 die österreichische Politik. Mit der Gründung des ‚Wiener demokratischen Frauenvereins‘ beginnt die Geschichte der Frauenbewegung, die nach langen Kämpfen und nach vielen Jahren die Verwirklichung des ersten Internationalen Frauentags 1911 in Wien und die Einführung des allgemeinen Frauenwahlrechts 1918 erreichen konnte.

In der Führung ‚Parlamentarismus und Frauen‘ werden die Biografien der Pionierinnen der öster­rei­chischen Frauenbewegung und die Entwicklung frauenrelevanter Politik vom 19. bis in das 21. Jahr­hundert in fünf Stationen vermittelt. Von den ersten weiblichen Abgeordneten und Ministerinnen der Ersten und Zweiten Republik über bedeutende Gesetzesänderungen in den 1970er Jahren bis hin zu den frauenpolitischen Forderungen heute: diese Führung zeigt Geschichte und Politik aus der Perspektive und im Interesse der Frauen.“

Quelle: https://www.parlament.gv.at/erleben/fuehrungen/188343?selectedtab=inhalt

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter info@unwomen.at und freuen uns auf Ihre Teilnahme! Bitte beachten Sie, dass die Platzanzahl begrenzt ist. Es gilt daher das First Come First Serve Prinzip.

 

Mit freundlicher Unterstützung des
Parlament Österreich

Jetzt Mitglied werden!

UN Trust Fund Annual Report Webinar

Datum: 27. Juni 2023
Uhrzeit: 15:00 - 16:30
Ort: Zoom
UN Trust Fund Annual_Report_Webinar

Der UN Trust Fund to End Violence against Women präsentiert seinen jährlichen Bericht im Rahmen eines online Webinars „Annual Report 2022“ am 27. Juni 2023 um 15 Uhr !!

 

Erfahre mehr über die inspirierende, lebensver-ändernde und innovative Arbeit der durch den #UNTF geförderten Organisationen im letzten Jahr und melde Dich jetzt an!

UN Trust Fund Annual_Report_Webinar

 

Seit Jahren setzen sich die Vereinten Nationen dafür ein, Gewalt an Frauen zu thematisieren und zu bekämpfen. Der UN Trust Fund gegen Gewalt an Frauen, der von UN Women verwaltet wird, unterstützt ausschließlich Projekte, die der Prävention und Bekämpfung von Gewalt an Frauen und Mädchen gewidmet sind.

Seit 27 Jahren investiert der UN Trust Fund zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen in die Zivilgesellschaft und in Frauenrechtsorganisa-tionen auf der ganzen Welt, damit diese ihr Fachwissen einsetzen können, um Überlebende von Gewalt zu stärken, ihnen spezielle Unterstützung zur Verfügung zu stellen und sich für eine stärkere Prävention von Gewalt und den Schutz von Frauen und Mädchen in ihrer ganzen Vielfalt einzusetzen. Mehr erfahren

Unterstütze die Projekte des UN Trust Funds und spende jetzt gegen Gewalt an Frauen!

UN Women Austria @ 4GameChangers

Datum: 17. Mai 2023
Uhrzeit: 14:25
Ort: Marx Halle Wien
Helene Gressenbauer 4GameChangers

Wiens internationales Festival mit mehr als 5.000 Visionär:innen findet dieses Jahr vom 15. – 17. Mai 2023 statt. Bei diesem Event dreht sich alles um Innovation, Inspiration und Digitalisierung. UN Women Austria ist heuer mit dabei!

UN Women Austria Präsidentin Mag. Helene Gressenbauer wurde als eine der Vortragenden eingeladen, um über Frauen in Führungspositionen zu sprechen. Titel der Podiumsdiskussion ist „Gender Equality in leading positions: Is the end of inequality in sight?

 

The 4GAMECHANGERS Festival is a flagship social responsibility initiative of Austria’s leading commercial broadcaster and digital entertainment group, ProSiebenSat.1 PULS 4. It was founded in 2016 in Austria’s capital Vienna to establish a platform where to establish a platform where influencers, rebels, visionaries and game changing personalities – who change the world for the better – meet, connect and discuss trending topics. Using our media power of ProSiebenSat.1 PULS 4 and all our partners, we are putting a spotlight on trending topics and current world issues that are needed to be addressed
Quelle: https://4gamechangers.io/en/m/about/

Mehr Infos zum 4GameChangers Festival unter: https://4gamechangers.io/

Banner

UN Women Austria lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Round Table zum Thema „67th Commission on the Status of Women: Innovation und technologischer Wandel sowie Bildung im digitalen Zeitalter – Geschlechtergleichstellung und Stärkung von Frauen und Mädchen“ mit Frau Bundesministerin Dr.in Susanne Raab ein. 

 

Vom 6. bis 17. März 2023 fand die 67. Tagung der Frauenstatuskommission (Commission on the Status of Women, „CSW“) der Vereinten Nationen statt. 1946 gegründet, ist die CSW das globale, politische und intergouvernementale Hauptforum, das ausschließlich der Geschlechtergleichstellung und der Förderung von Frauen und Mädchen gewidmet ist. Die Hauptaufgabe ist das Erarbeiten von Empfehlungen und Berichten mit dem Ziel, die Rechtsstellung der Frauen und Mädchen im politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich zu verbessern. Als diesjähriges Schwerpunktthema widmete sich die CSW der Geschlechtergleichstellung im Kontext des technologischen Wandels und Innovation sowie der Bildung im digitalen Zeitalter zur Stärkung von Frauen und Mädchen.

 

Frau Bundesministerin Dr.in Susanne Raab vertrat Österreich bei der diesjährigen CSW und setzte sich insbesondere dafür ein, den Zugang von Mädchen und Frauen zu bisher männerdominierten Branchen zu stärken sowie Maßnahmen gegen Cybergewalt zu forcieren. Im Rahmen des Round Tables wird Frau Bundesministerin Dr.in Susanne Raab Einblicke in die Inhalte der diesjährigen CSW gewähren und die Rolle Österreichs als Mitglied der Frauenstatuskommission von 2021 bis 2025 beleuchten.

 

Der virtuelle Round Table findet am Montag, 17. April 2023 um 17:30 Uhr als Online Videokonferenz statt.

 

Bitte melden Sie sich hier zum virtuellen Round Table an.

Zeitgerecht vor der Veranstaltung werden wir Ihnen den Link zur Videokonferenz per E-Mail zusenden.

 

Wir arbeiten alle ehrenamtlich – aber um unsere Aufgaben erfüllen zu können, ersuchen wir Sie die wichtigen Programme von UN Women mit einer Spende zu unterstützen!

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

UN Women Austria

 

 

 

Round Table: Stop FGM – Einsatz für Betroffene in Österreich

Datum: 6. Februar 2023
Uhrzeit: 18:30
Ort: Zoom Videokonferenz
RT_FGM_Einladung

UN Women Austria lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Round Table zum Thema „Stop FGM – Einsatz für Betroffene in Österreich. Im Spannungsfeld zwischen Menschenrechtsverletzung und Tradition“ mit Frau Umyma El Jelede, MBBS ein.

Female Genital Mutilation (FGM), zu Deutsch weibliche Genitalverstümmelung, stellt in vielen Ländern nach wie vor eine traditionell verankerte Praxis dar. Laut UN Women sind weltweit 200 Millionen Frauen und Mädchen in 30 Ländern von diesem Eingriff betroffen, der mit schweren körperlichen und psychischen Schmerzen sowie Langzeitfolgen verbunden ist. Auch in Österreich geht das Gesundheitsministerium von etwa 6.000 bis 8.000 Betroffenen aus.

Anlässlich des Tages zur Beendigung von weiblicher Genitalverstümmelung am 6. Februar, dürfen wir Frau Umyma El Jelede, MBBS als Gast bei unserem Round Table begrüßen. Frau El Jelede, MBBS ist Ärztin und in Wien am FEM Süd Frauengesundheitszentrum zur Beratung von Frauen, die von weiblicher Genitalverstümmelung betroffen sind, tätig. Als gebürtige Sudanesin kennt sie die oft kulturell bedingten Hintergründe dieser Praxis, welche zugleich als schwere Menschenrechtsverletzung verurteilt wird. In diesem Spannungsfeld versucht Frau El Jelede, MBBS den betroffenen Frauen und Mädchen zur Seite zu stehen und Bewusstsein für die zu sehenden gesundheitlichen Folgen von FGM und die Gefährdung von Mädchen zu schaffen.

Bei unserem Round Table wird uns Frau El Jelede, MBBS Einblicke in ihre Arbeit gewähren und uns über die Hintergründe aufklären, die den Kampf gegen FGM nach wie vor so schwierig gestalten.

 

Der virtuelle Round Table findet am Montag, 6. Februar 2023 um 18:30 Uhr als Zoom Videokonferenz statt.

 

Bitte melden Sie sich unter diesem Link zum virtuellen Round Table an. 

 

Nach der Registrierung erhalten Sie den Link zur Zoom Videokonferenz per Mail zugeschickt.

 

Wir arbeiten alle ehrenamtlich – aber um unsere Aufgaben erfüllen zu können ersuchen wir Sie die wichtigen Programme von UN Women mit einer Spende zu unterstützen!

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

UN Women Austria

 

 

 

Round Table: Gewalt gegen Frauen im öffentlichen Diskurs

Datum: 5. Dezember 2022
Uhrzeit: 18:30
Ort: Zoom Videokonferenz
Round Table: Gewalt gegen Frauen und Mädchen im öffentlichen Diskurs

UN Women Austria lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Gespräch mit Mag.ᵃ Maria Pernegger, Geschäftsführerin von Media Affairs, ein, um über Gewalt an Frauen und Mädchen im öffentlichen Diskurs zu sprechen.

 

Die Anzahl der Femizide und Gewaltdelikte gegen Frauen und Mädchen steigen stetig an und werden auch medial breit erfasst. Die Berichterstattung zeigt sich dabei aber oft als verharmlosend oder besonders reißerisch. So ist von Umständen zu lesen, die ein Mitverschulden der Opfer suggerieren oder die Taten werden als Beziehungsdramen oder Familientragödien abgetan. Eine klare Deklaration als geschlechtsspezifisch gegen Frauen gerichtete Gewalt ist selten zu finden. Die mediale Darstellung beeinflusst damit aber auch die gesellschaftliche Wahrnehmung und trägt dazu bei, dass das Bewusstsein hinsichtlich Gewalt gegen Frauen und Mädchen noch immer unzureichend ist.

 

Mag.ᵃ Maria Pernegger ist Geschäftsführerin der Medienagentur Media Affairs und befasst sich als Politik- und Medienanalytikerin u.a. mit dem Einfluss der Berichterstattung auf die öffentliche Meinungsbildung. Im Rahmen unseres Round Tables wird Mag. Maria Pernegger die durchgeführte Studie zur Berichterstattung über Gewaltdelikte an Frauen und Mädchen präsentieren und die Rolle der Medien in der Gestaltung der gesellschaftlichen Wahrnehmung diskutieren.

 

Der Round Table findet am 5. Dezember 2022 um 18:30 Uhr Online über Zoom statt. Bitte melden Sie sich über diesen Link an.

 

Bei den Round Tables von UN Women Austria haben Sie die Möglichkeit, in kleiner Runde Vorträge von renommierten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Internationale Politik, Gleichstellung oder Stärkung der Frauenrechte zu hören und anschließend darüber zu diskutieren. Die Veranstaltung ist für Mitglieder von UN Women Austria kostenfrei. Gäste bitten wir um eine Spende für die von UN Women unterstützten Projekte. Wir freuen uns über Ihre Spende!

 

 

 

 

 

Mag.ᵃ Maria Pernegger, Geschäftsführerin von Media Affairs [Fotocredits: Supersusi]

 

 

Round Table Invitation "Women Humanitarians: Work and Culture in the West African Context"

In humanitarian crises such as pandemics, natural disasters or armed conflicts, humanitarian assistance is intended to save lives, alleviate suffering and enable a return to decent living conditions. The participation of women in dealing with humanitarian crises is essential. Princella Arkor Godzi gives insights in humanitarian work in Sub-Saharan Africa and explains the dynamics and complexities involved in culture and work-life balance from the lens of a native woman.

 

Princella Arkor Godzi is Deputy Course Director for Humanitarian Assistance in West Africa (HAWA) courses at the Kofi Annan International Peacekeeping Training Centre (KAIPTC) in Ghana; working under the Humanitarian Assistance in West Africa project funded by the Austrian Development Agency and supported by Austrian Ministry of Defence through the Austrian Centre for Peace (ACP).

 

The virtual Round Table on “Women Humanitarians: Work and Culture in the West African Context” will take place on Wednesday, 16 November 2022, 6:00 p.m. (UTC+1) as a Zoom video conference. The round table will be held in English.

 

Please register here

 

After registration, you will receive the link to the virtual round table by email. This allows you to join the Zoom video conference at the time of the meeting using a browser or a free app.

 

As always, we ask for a donation for UN Women projects.

 

We look forward to your participation!

 

 

photo credit: Jacqueline Bougouma

Round Table Summer Reading: Cécile Vogt – Pionierin der Hirnforschung

Datum: 27. Juli 2022
Uhrzeit: 18:00
Ort: Zoom Videokonferenz
Round Table Einladung Summer Reading Cécile Vogt Pionierin der Hirnforschung

© Foto: Carl Ueberreuter Verlag

 

Liebe UN Women-Friends!

UN Women Austria lädt Sie herzlich zu einem virtuellen Gespräch mit der Autorin Dr.in Birgitt Kofler-Bettschart ein, um mehr über die Biografie der Hirnforscherin Cécile Vogt zu erfahren.

Cécile Vogt (1875-1962) war eine herausragende Pionierin und wichtige Wegbereiterin für Wissenschaftlerinnen im Bereich Naturwissenschaft. Die Neurowissenschaftlerin wurde für ihre innovative Grundlagenerforschung des Gehirns mehrfach für den Nobelpreis nominiert. Die Autorin Dr.in Birgit Kofler-Bettschart setzt dieser außerordentlichen Persönlichkeit ein Denkmal in Form der Biografie „Cécile Vogt – Pionierin der Hirnforschung“.

Wir freuen uns, in einem digitalen Gespräch mit der Autorin Einblicke in das vielschichtige Leben von Cécile Vogt sowie in die lesenswerte Biografie zu erhalten!

Dr.in Birgit Kofler-Bettschart lebt und arbeitet als Autorin in Wien und Triest. Sie studierte Rechtswissenschaften, arbeitete u.a. bei der UNESCO und im österreichischen diplomatischen Dienst und war Kabinettchefin im Gesundheitswesen, bevor sie sich als Journalistin, Verlegerin und Kommunikationsberaterin im Gesundheitswesen selbständig machte.

Das Event findet über Zoom statt. Wir freuen uns auf alle Anmeldungen bis einschließlich 25. Juli unter info@unwomen.at. Der Link zur Veranstaltung wird nach der Anmeldung versandt.

 

Bei den Round Tables von UN Women Austria haben Sie die Möglichkeit, in kleiner Runde Vorträge von renommierten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Entwicklungs-zusammenarbeit, Internationale Politik, Gleichstellung oder Stärkung der Frauenrechte zu hören und anschließend darüber zu diskutieren. Die Veranstaltung ist für Mitglieder von UN Women Austria kostenfrei. Gäste bitten wir um eine Spende für die von UN Women unterstützten Projekte. Wir freuen uns über Ihre Spende:

Signierstunde mit Gottfried Helnwein

Datum: 7. Juli 2022
Uhrzeit: 14:00 - 17:00
Ort: Laudongasse 15-19, 1080 Wien
Bildschirmfoto 2022-06-06 um 19.34.28

SAVE THE DATE
SIGNIERSTUNDE mit GOTTFRIED HELNWEIN
Mit den Kunstwerken für ‚ORANGE THE WORLD 2021’
07.07.2022, ab 14:00 Uhr in WIEN

 

ORT: Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15 – 19, 1080 Wien
ZEIT: Beginn: 07.07.2022, 14:00 Uhr,
Einlass: ab 13:30 Uhr
Ende: 07.07.2022, 17:00 Uhr

 

Im Rahmen der Veranstaltung im Volkskundemuseum Wien wird der renommierte österreichische Künstler GOTTFRIED HELNWEIN die vom gemeinnützigen Verein ‚gabarage – upcycling design’ in reiner Handarbeit hergestellten, limitierten Ausschnitte aus den Kunstfolien unserer UN Women Kampagne ORANGE THE WORLD 2021 zum Thema ‚Femizide’ signieren und an die neuen Besitzer:innen übergeben.

20 exklusive Helnwein Prints in imposanter Größe von 2,0 m x 1,40 m sollen einen Spendenerlös generieren, der den sowohl psychisch als auch physisch von Gewalt betroffenen Frauen in Afghanistan und in Österreich helfen soll, ihr Recht auf menschenwürdiges und selbstbestimmtes Leben wieder zu erlangen.

Anlässlich der traurigen Aktualität von 31 Frauenmorden im Jahr 2021 wollen wir das Thema ‚Femizide – Mord an Frauen’ aus der UN Women Kampagne ‚Orange the World’ nochmals in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Die Opferzahl im Jahr 2022 beträgt per 17.05.22 bereits 11 Frauen – und das sind wieder 11 Opfer zuviel!

Es gilt daher die Öffentlichkeit weiterhin zu sensibilisieren und darauf zu achten, dass die im Rahmen der Kampagne gegebenen Versprechen auch eingelöst werden : Hinsehen – nicht wegschauen!
Daher müssen wir weiter daran arbeiten und auch mit finanziellen Mitteln dieses wichtige Thema unterstützen. Nur durch die Bündelung aller Kräfte kann ein wirksamer Beitrag zur Bekämpfung von unsäglichem Leid, welches weltweit Millionen von Frauen widerfährt, geleistet werden.

An diesem Punkt dürfen wir uns daher bei Ihnen, unseren Fördergeber:innen der Kampagne ‚Orange the World’, sowie bei Gottfried Helnwein, unserem Testimonial zu OTW 2021, sehr herzlich für die Unterstützung dieses wichtigen Themas – das uns alle berührt und betroffen macht – bedanken.

Ihr Spendenbeitrag hilft Frauen und Mädchen in Not.

Anwesend ist der Künstler Gottfried Helnwein, umrahmt wird die Signierung der 20 Werke von einem musikalischen Rahmenprogramm mit Dorly Kapeller , Saxophon (Club Epicur) und der bekannten Wiener Rapperin Yasmo .

Wir ersuchen um Berücksichtigung der aktuellen gültigen Covid-Regeln!

Ebenso erlauben wir uns darauf hinzuweisen, dass Sie mit der Teilnahme an der Veranstaltung für Foto-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen, Ihre Zustimmung erteilen.

Charity Dinner im Habibi & Hawara

Datum: 23. Juni 2022
Uhrzeit: 18:30 - 23:00
Ort: Habibi & Hawara Eins, Wipplingerstraße 29, 1010 Wien
Einladung Charity Dinner Juni 2022

 

Wir freuen uns, Sie am 23. Juni ab 18:30 Uhr
zum siebten Mal zu unserem Charity Dinner bei Habibi & Hawara
einladen zu dürfen.

Verbringen Sie einen gemeinsamen Abend bei syrischem Essen und mit aktuellen Informationen über unsere Projekte in Jordanien.

Gleichzeitig unterstützen Sie mit ihrem Beitrag von 50,-€ Frauen in den Flüchtlingscamps Za’atari und Azraq, die durch die Projekte von UN Women gefördert und gestärkt werden.

Aufgrund der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung bis spätestens 20. Juni 2022 direkt unter office@habibi.at (Bezahlung vor Ort).

Mehr Informationen zu unserem Projekt in Za’atari und Azraq finden Sie hier.

 

Wir weisen höflich darauf hin, dass Ihre Spende aufgrund des Gegenwerts des Dinners steuerlich nicht absetzbar ist.

 

 

News

After August – Belqis’s Story

Die folgende Erzählung einer afghanischen Frau namens Belqis stammt aus dem von UN Women initiierten digitalen Raum „After August“ und wurde auf Deutsch übersetzt. Der Text thematisiert die Lebensumstände in Afghanistan zwei Jahre nach Machtübernahme der Taliban. 

mehr lesen

African Girls Can Code Initiative Serie: Ruth’s Story

„African Girls Can Code Initiative“ (AGCCI) ist ein Programm, welches afrikansichen Mädchen und junge Frauen zwischen 17 und 25 Jahren zu Programmiererinnen, Develop-erinnen und Designerinnen ausbildet und ihnen die Möglichkeit bietet, ein Studium und eine Karriere im IKT-Sektor aufzunehmen.

mehr lesen

Gaza-Konflikt: 9.000 getötete Frauen seit Oktober

Foto: UNICEF/Omar Al-QattaaDer Konflikt im Gazastreifen erreicht bald die Fünf-Monats-Marke, und trotz internationaler Bemühungen leiden insbesondere die Frauen in dieser Region weiterhin unter den verheerenden Auswirkungen des Krieges. UN Women hat Daten...

mehr lesen

Feminist Climate Justice: Ein Rahmen für Aktion

Quelle: UN Women Die Klimakrise ist zweifellos das drängendste Problem unserer Zeit, das nicht nur die Umwelt bedroht, sondern auch Fortschritte bei der Gleichstellung der Geschlechter und den Menschenrechten gefährdet. Vor dem Hintergrund steigender globaler...

mehr lesen